Login



Nischenbild vulgo Schneider

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Nischenbild vulgo Schneider 1

Nischenbild vulgo Schneider - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Nischenbild vulgo Schneider 2

Nischenbild vulgo Schneider - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Nischenbild vulgo Schneider 3

Nischenbild vulgo Schneider - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Nischenbild vulgo Schneider 4

Nischenbild vulgo Schneider - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Nischenbild vulgo Schneider 5

Nischenbild vulgo Schneider - Bild 5
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5

Beschreibung

Das auf eine Platte gemalte und in die straßenseitige Mauernische des Wohnhauses beim vulgo Schneider eingesetzte Bild zeigt die Kreuzigung und ist stets von einer Blumengirlande bekränzt.

Legende, Geschichte, Sage

Das Hobelkreuz, wie die Einheimischen die Darstellung am Wohnhaus vulgo Schneider im Bezug auf den Familiennamen der Eigentümer bezeichnen, ist alljährlich Treffpunkt zur österlichen Speisensegnung.
Die Schneiderkeusche war einst Untertan der Herrschaft Höhenbergen.

Gemeinde

Grafenstein

Standort

Das Nischenbild ist in die nordseitige Fassade des Wohnhauses integriert.
Hum 5
9131 Grafenstein

KünstlerIn

Niko

Eigentümer / Betreuer

Fam. Hobel vulgo Schneider

Dazu im Lexikon