Login



Friedhofskapelle Grafenstein

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Friedhofskapelle Grafenstein 1

Friedhofskapelle Grafenstein - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Friedhofskapelle Grafenstein 2

Friedhofskapelle Grafenstein - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Friedhofskapelle Grafenstein 3

Friedhofskapelle Grafenstein - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Friedhofskapelle Grafenstein 4

Friedhofskapelle Grafenstein - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Friedhofskapelle Grafenstein, Dach

Friedhofskapelle Grafenstein - Bild 5
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5

Beschreibung

Die einstige Kapelle am Grafensteiner Friedhof erhebt sich über einem annähernd quadratischen Grundriss, besitzt zwei kleine rechteckige Fensteröffnungen und ein hohes, leicht geschwungenes, mit Holzbretteln gedecktes Pyramidendach. Das Dach ziert ein metallener Kugelknauf mit einem zweigestrichenen Kreuz. Der Kapellenraum ist über eine dem Friedhof zugewandte Holztür zu betreten. Der kleine Bau dient längst nur mehr als Abstellkammer.

Legende, Geschichte, Sage

Ausgehend von der Tatsache, dass der heutige Grafensteiner Friedhof auf das Jahr 1792 zurückgeht, ist der Rückschluss erlaubt, dass die einstige Friedhofskapelle ebenfalls in diese Zeit zu datieren ist.

Gemeinde

Grafenstein

Standort

Die Kapelle ist in die ostseitige Friedhofsmauer integriert.

Entstehungszeit

1792

Eigentümer / Betreuer

Gemeinde Grafenstein