Login



Gedenkinschrift Friedhofsportal Grafenstein

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Gedenkinschrift Friedhofsportal Grafenstein 1

Gedenkinschrift Friedhofsportal Grafenstein - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Gedenkinschrift Friedhofsportal Grafenstein 2

Gedenkinschrift Friedhofsportal Grafenstein - Bild 2
Thumb 1 Thumb 2

Beschreibung

Eine unscheinbare querrechteckige Marmortafel über dem südlichen Friedhofseingang in Grafenstein erinnert an die Gründung des neuen Friedhofs im Jahr 1792.

Legende, Geschichte, Sage

Graf Vinzenz Orsini Rosenberg (geb. 27. Dezember 1722 in Klagenfurt; gest. 3. Juli 1794 ebenda), stellte in Grafenstein Grund und Boden für die Schaffung eines neuen Friedhofs zur Verfügung.

Motive / Inschriften

EWIGES DENKMAL
DER
VÄTERLICHEN SORGFALT UND FREUGEBIKEIT
SEINER EXZELLENZ
DES H:R:R:G: VINZENZ ORSINI ROSENBERG
EINER K.K.A.M. WIRKLICHENKAMERES UND
GEHEIMEN RATHS
DER
DURCH ÜIBERSETZUNG DES VORIGEN GOTTESACKERS
AN DIESES ORT
SEINEN UNTERTHANEN VON GRAFENSTEIN
IM LEBEN
EINE REINERE LUFT BEIM EINGANGE IN DIE KIRCHE
NACH DEM TODE
EINE HERRLICH GRABSTÄTTE
VERSCHAFFET HAT.
IM JAHRE 1792

Gemeinde

Grafenstein

Standort

Die Inschriftentafel ist am südseitigen Friedhofseingang eingemauert.
Clemens-Holzmeister-Straße
9131 Grafenstein

Entstehungszeit

1792

Eigentümer / Betreuer

Gemeinde Grafenstein