Login



Edelmannkreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Edelmannkreuz 1

Edelmannkreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Edelmannkreuz 2

Edelmannkreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Edelmannkreuz 3

Edelmannkreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Edelmannkreuz, Kreuzigung

Edelmannkreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Edelmannkreuz, Kreuzigungsgruppe mit Assistenzfiguren

Edelmannkreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Edelmannkreuz, hl. Josef und hl. Bischof

Edelmannkreuz - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Edelmannkreuz, hl. Anna und hl. Bischof

Edelmannkreuz - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Der über einem annähernd quadratischen Grundriss erbaute massive barocke Kapellenstock besitzt ein hohes Zeltdach und eine auffallend tiefe, begehbare Bildnische mit reicher Bemalung.
Das Dach wurde auf private Initiative des Mesners Anton Rupitsch 2015 mit Betonziegeln neu gedeckt, um das Objekte vor dem Verfall zu schützen. Der Bildstock besitzt eine reiche Bemalung, die sich inzwischen in einem bedauerlichen Zustand befindet. Unter den Darstellungen findet sich auch eine Abbildung der hl. Anna.

Legende, Geschichte, Sage

Die Bezeichnung des Bildstockes geht auf die Familie Edelmann zurück, die ab 1841 bzw. 1842 (es gibt dazu voneinander abweichende Angaben) Schloss Saager besaß und hier bis 1956 lebte.
Der Bildstock ist alljährlich Station beim Umgang am Annakirchtag in Saager am Sonntag nach dem 26. Juli (Gedenktag der hl. Anna).

Motive / Inschriften

In der Bildstocknische befindet sich eine wandfüllende Darstellung der Kreuzigung mit den Assistenzfiguren Maria und Johannes. An den Seitenflächen sind links der hl. Josef und rechts die hl. Anna jeweils neben einem Heiligen Bischof abgebildet. Diese lassen sich nicht näher bestimmen.

Gemeinde

Grafenstein

Standort

Der Bildstock steht in Saager rund 300 m westlich der Kirche.
Saager
9131 Grafenstein

Eigentümer / Betreuer

Quantum Forst GmbH/Carl Auer-Welsbach

Dazu im Lexikon