Login



Gedenkstein Jaritz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Gedenkstein Jaritz 1

Gedenkstein Jaritz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Gedenkstein Jaritz 2

Gedenkstein Jaritz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Gedenkstein Jaritz 3

Gedenkstein Jaritz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Gedenkstein Jaritz 4

Gedenkstein Jaritz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Gedenkstein Jaritz 5

Gedenkstein Jaritz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Gedenkstein Jaritz 6

Gedenkstein Jaritz - Bild 6
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6

Beschreibung

An jener Stelle, wo sich der Gedenkstein befindet, verunglückte Valentin Jaritz am 23. Mai 1955 tödlich. Er war mit seinem Traktor samt Anhänger über die früher an dieser Stelle noch wesentlich steilere Böschung gestürzt und kam unter der Landmaschine zu liegen. Er hatte den ganzen Tag über auf seinen Feldern Mist ausgeführt und der Unfall ereignete sich schließlich bei der letzten Fuhr, bei welcher er alleine am Traktor unterwegs war.

Legende, Geschichte, Sage

Der Granitstein wurde von der Familie Jaritz zum Gedenken an den hier verunglückten Valentin Jaritz, Großvater von Manfred Jaritz vulgo Stefan, errichtet.

Motive / Inschriften

Zum Gedenken an den tragischen Unfall von Valentin Jaritz vulgo Stefan an dieser Stelle am 23. Mai 1955.

Gemeinde

Grafenstein

Standort

Der Gedenkstein befindet sich an der Verbindungsstraße vom Schloss Grafenstein nach Schulterndorf.
Schlossweg
9131 Grafenstein

Eigentümer / Betreuer

Fam. Jaritz vulgo Stephan