Login



KULTURDENKMÄLER in KÄRNTEN und SLOWENIEN

left
right
Friedhofskapelle in Javorje Hemmabrunnen Bleiburg Wrießnig Kreuz Jerenk Bildstock Krištan-Kapelle Lourdes Grotte beim Tržan Sonnenuhr Pfarrkirche Sternberg Kohlbarren Oberer Hammer Römerstein Filialkirche Fischering Milleniums- bzw. Tiebelbrunnen Breitpfeilerbildstock in Aich bei Augsdorf Kriegerdenkmal Reichenfels Habermüller Kreuz Stultschnigkreuz Lindenwegkreuz Sixkreuz Friedhofskreuz Pustritz Schillerdenkmal Pototschnigkreuz Grabkapelle auf dem Friedhof
Dr. Franc-Sušnik-Denkmal

Legende, Sage, Geschichte

Franc Sušnik war Professor, Literaturhistoriker und war in Kultur- und Bildungsinstitutionen tätig.
Dr. Franc Sušnik hat mit Hilfe seiner Gesinnungsgenossen die Idee, in der Region Koroška ein Gymnasium zu errichten, verwirklicht. Das Kulturzentrum sollten drei Bildungseinrichtungen bilden: das Gymnasium (gegründet 1945), die Studienbibliothek (gegründet 1949, heute nach Sušnik benannt) und das Museum (gegründet 1953, „Koroški muzej“). Alle drei Institutionen sind auf Initiative von Dr. Franc Sušnik gegründet worden. Viele Bewohner aus dieser Region verdanken ihm die Bildung.

Quelle: Jukič, Greta, Suhodolčan-Dolenc, Marija, Biografski leksikon občine Prevalje. Prevalje, 2005.

Beschreibung

Das erste Gipsmodell stammt aus dem Jahre 1957 (Auftraggeber Železarna Ravne, Eisenhüttenwerk von Ravne), der Auftraggeber des zweiten Bronzegusses war die Gemeinde Prevalje. Die Enthüllung der Büste fand anlässlich der 100-Jahrfeier seines Geburtstages sowie aus Anlass der Begründung des Gedenkparks Prevalje im Jahr 1998 statt.

Weitere Details