Login



KULTURDENKMÄLER in KÄRNTEN und SLOWENIEN

left
right
Lourdes Kapelle Grabmal für die gefallenen Kämpfer beim Zapečnik Kreuz Paier Peter Mühle Tafernerkreuz Bildstock bei der Kirche des heiligen Ulrich Kreuter Kreuz Munig Kreuz Maria im Holz Schüttelkopfkreuz Eisloch Haimburger Kapelle ehemaliges Wasserkraftwerk Fitzl Kreuz Friedhofskapelle Wolfsberg Fassadenmalerei Gasthaus Schiller Jerontschkreuz Lukasbauerkreuz Hattendorf Kapelle in Mrvovo Friedhofskapelle Grabenschmiedkreuz
Hauserstöckl

Legende, Sage, Geschichte

Bis zum Jahr 1976 stand am Ortseingang des Ortes Reisach am alten Straßenstück neben dem Wirtschaftsgebäude vlg. Hauser der alte, mächtige, im Laufe der Jahrhunderte tief ins Erdreich eingesunkene Bildstock.

Auf Initiative der Familie Güttersberger wurde das Hauserstöckl 1976 gehoben, vom ursprünglichen Standort um ca. 60 m nach Osten übertragen und restauriert. Die Bemalung des Schaftes erfolgte motiv- und farbgetreu nach den vorgefundenen Originalresten.

Quelle: Markl, Josef/Gutterer, Margarete, Flurdenkmäler in Kärnten. Wegkreuze und Bildstöcke, Klagenfurt 1991.

Beschreibung

Auf quadratischem Grundriss ruht der wuchtige Schaft mit einer einst verschließbaren Opfernische. Ganz leicht weitet sich der Schaft zum kubischen Tabernakel, der das mit Holzbrettln gedeckte Pyramidendach trägt. Ein schlichtes Eisenkreuz bekrönt den massigen Stock.
In den vier tiefen Segmentbogennischen und auf allen Außenseiten waren gute Fresken des beginnenden 16. Jahrhunderts vorhanden, die durch Wettereinflüsse weitgehend verloren gingen.

Weitere Details