Login



Meschnarkkreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Meschnarkkreuz 1

Meschnarkkreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Meschnarkkreuz 2

Meschnarkkreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Meschnarkkreuz 3

Meschnarkkreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Meschnarkkreuz, Kruzifix 1

Meschnarkkreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Meschnarkkreuz, Kruzifix 2

Meschnarkkreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Meschnarkkreuz, Kruzifix 3

Meschnarkkreuz - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Meschnarkkreuz, Kruzifix 4

Meschnarkkreuz - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Das aus Lärchenholz gefertigte Hofkreuz geht in seiner heutigen Form ca. auf das Jahr 2010 zurück, wo es komplett erneuert wurde, da das Vorgängerkreuz schon in die Jahre gekommen war. Während das einstige Hofkreuz ein gußeisernes Kruzifix besaß, erhielt das neue Kreuz einen aus Holz geschnitzten Herrgott.

Legende, Geschichte, Sage

Die Hofstelle befindet sich in der 3. Generation im Familienbesitz und wurde von Kaspar Oberheinrich, dem Großvater des heutigen Eigentümers, erworben.
Beim Meschnarkkreuz erfolgt alljährlich die Palmweihe und es ist außerdem die 2. Station beim Umgang zum Kirchweihfest Peter & Paul Ende Juni, der vom Kirchenchor und der Blasmusik begleitet wird.

Gemeinde

Grafenstein

Standort

Das Kreuz steht an der Hofeinfahrt.
St. Peter 13
9131 Grafenstein

Eigentümer / Betreuer

Fam. Josef Lippitz vulgo Meschnark

Dazu im Lexikon