Login



Gral Gedenkkreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Gral Gedenkkreuz 1

Gral Gedenkkreuz - Bild 1

Foto: Georg Holzer 2009

Gral Gedenkkreuz 2

Gral Gedenkkreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Gral Gedenkkreuz 3

Gral Gedenkkreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Gral Gedenkkreuz 4

Gral Gedenkkreuz - Bild 4
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4

Beschreibung

Am Ortsende von Klein Venedig, am Waldrand, steht ein in seiner Schlichtheit elegantes Holzkreuz mit einer Gedenktafel aus Messing und erinnert an zwei dort gefallene Abwehrkämpfer der sogenannten Studentenkompanie, Gottfried Sille und C(K)urt Plahna.

Legende, Geschichte, Sage

Die Katholische Österreichische Studentenverbindung Gral zu Klagenfurt hat dieses Kreuz im Sommer 2009 anlässlich ihres 90. Stiftungsfestes renoviert, mit einer neuen Tafel versehen (die alte Tafel befindet sich an einem Marterl in der Nähe) und am 4. Oktober in einer kleinen Feier segnen lassen.

Gral wurde am 1.10.1919 aus dem Abwehrkampf heraus gegründet. Ihre Gründer kämpften in
der Studentenkompanie und waren Schulfreunde der beiden Gefallenen. In dieser Kompanie kamen die späteren Gral-Gründer mit dem Brauchtum der Studentenverbindungen in Kontakt und beschlossen ebenfalls eine Verbindung zu gründen. Da alle Mitglieder im "Marianum" wohnten und sich dort auf den Priesterberuf vorbereiteten, wurde es natürlich eine katholische Verbindung.

Gemeinde

Grafenstein

Standort

Am Waldrand am Ortsende von Klein Venedig (von Klagenfurt kommend, Richtung Völkermarkt)
Klein Venedig
9131 Grafenstein