Login



Riessnerkreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Riessnerkreuz 1

Riessnerkreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Riessnerkreuz 2

Riessnerkreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Riessnerkreuz 3

Riessnerkreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Riessnerkreuz, Kruzifix 1

Riessnerkreuz - Bild 4

Riessnerkreuz, Kruzifix 2

Riessnerkreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Riessnerkreuz, Kruzifix 3

Riessnerkreuz - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Riessnerkreuz, Kruzifix 4

Riessnerkreuz - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Das massive Holzkreuz steht auf einem Betonsockel, besitzt ein relativ breites verblechtes Satteldach mit Zackenmuster an der Stirnseite und einen geschnitzten Herrgott. Im Verlauf der Jahre wurde das Kreuz zumindest einmal überstellt. Hier erfolgte bis ca. 2012 alljährlich die österliche Speisensegnung.

Legende, Geschichte, Sage

Das Kreuz wurde vom Landwirt Primus Moritz vulgo Riessner im Jahr 1945/46 vermutlich aus Dankbarkeit für die gut überstandene Kriegszeit errichtet. In den 1960-er Jahren erweiterte dieser seinen Besitz durch Zukauf der benachbarten Landwirtschaft vulgo Zellbacher, wo er 1969 ein Gasthaus gründete, nämlich den Forellenhof, der bis heute, inzwischen als Restaurant Moritz, erfolgreich besteht.
Inzwischen ist die Landwirtschaft längst eingestellt, die umliegenden Felder sind verpachtet.

Gemeinde

Grafenstein

Standort

Das Kreuz steht an der Zufahrt zum Schotterwerk Moritz.
Oberwuchel 1
9131 Grafenstein

Eigentümer / Betreuer

Fam. Moritz vulgo Riessner