Login



Surtmann Kasten

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2017

Surtmann Kasten 1

Surtmann Kasten - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2017

Surtmann Kasten 2

Surtmann Kasten - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2017

Surtmann Kasten 3

Surtmann Kasten - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2017

Surtmann Kasten 4

Surtmann Kasten - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2017

Surtmann Kasten 5

Surtmann Kasten - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2017

Surtmann Kasten 6

Surtmann Kasten - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2017

Surtmann Kasten 7

Surtmann Kasten - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Beim Surtmann Kasten handelt es sich um einen Getreidekasten mit einem gemauerten Untergeschoß über dem sich ein 2-geschoßiger Blockspeicher erhebt. Das Obergeschoß kragt um eine Balkenbreite vor und hat eine Hohlkehle mit einer umlaufenden gemusterten Mausleiste. Den oberen Abschluss bildet ein Kärntner Schopfwalmdach. Der Eingang des Getreidekastens schaut nach Norden. Rechts von der Kastentür befindet sich in bodennähe ein Mausloch. Zur Durchlüftung des Speicherkastens sind stirnseitig im Giebelbereich zwei winzige Fensteröffnungen in das Balkengefüge eingeschnitten. Nach Süden hin hat der Speicher einen Holzbalkon dessen Brüstung aus kunstvoll ausgesägten Brettern mit Herz- und Kelchmuster gefertigt ist. Ein nordseitig im Obergeschoß angebrachter Taubenschlag besitzt 2 Einflugöffnungen. Die unteren Balkenreihen des Speichers besitzen einen verzapften Eckverband, darüber befinden sich sorgfältig gearbeitete Eckverzinkungen. Im Obergeschoß weist der unterste Balkenkranz als Eckverbindung einen 5-fachen Klingschrot auf, darüber befindet sich ein 2-facher Klingschrot und unter den verschiedenen Zierschrotverbindungen ist auch ein Schuh zu erkennen.

Legende, Geschichte, Sage

Der Surtmann Kasten geht auf das Jahr 1737 zurück.

Gemeinde

Albeck

Standort

Der Getreidekasten steht inmitten des Hofensembles.
Sirnitz-Sonnseite 3
9571 Albeck

Entstehungszeit

1737

Eigentümer / Betreuer

Markus Priess

Dazu im Lexikon