Login



Im Reich von König Waldgeist

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Im Reich von König Waldgeist 1

Im Reich von König Waldgeist - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Im Reich von König Waldgeist 2

Im Reich von König Waldgeist - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Im Reich von König Waldgeist, König Waldgeist

Im Reich von König Waldgeist - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Im Reich von König Waldgeist, Freiherr von Fichte

Im Reich von König Waldgeist - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2ß18

Im Reich von König Waldgeist, Edle von Zirbe

Im Reich von König Waldgeist - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Im Reich von König Waldgeist, Baron von Lärche

Im Reich von König Waldgeist - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Im Reich von König Waldgeist, Wurzelgeistkinder

Im Reich von König Waldgeist - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Wer auf der Hochrindl den Themenweg "Im Reich von König Waldgeist" besucht, trifft unterwegs auf zahlreiche geschnitzte Holzfiguren. Die vielfach lebensgroßen Holzstatuen wurden von Egon Spitzer geschnitzt. Errichtet und eröffnet wurde der Märchenwanderweg im Jahr 2002 von der Gemeinde Albeck, finanziert mit Gemeinde- und Landesmitteln.
Ursprünglicher Ausgangspunkt des Weges war bei der Stoicharthütte, Ende 2018 wurde der Weg dann zur Herzlhütte verlegt.

Legende, Geschichte, Sage

Der Märchenwanderweg basiert auf der Geschichte "Im Reich von König Waldgeist", verfasst von Waltraud Merl:

Hoch über den Tälern der Sirnitz, auf den Almen der Hochrindl, lebte vor langer Zeit ein edler König. Immer, wenn Fremde in das Waldreich kamen, ritt er mit seinen Gästen über das weite Gebiet und stellte ihnen stolz sein Reich vor. Besonders die Erdenkinder konnte er gut leiden. Doch eines Tages hatte er große Sorgen, denn einige seiner Untertanen erkrankten, da die böse Hexe Stumpelbein den Wald des Königs mit einem Fluch belegt hatte. Besonders die Bäume litten stark darunter. Eine seltsame Krankheit hatte sie ergriffen, ohne Grund verloren sie ihr Nadelkleid, wurden braun und kahl. So machte sich König Waldgeist auf den Weg, um den weisen Arzneigeist um Rat zu fragen.

Gemeinde

Albeck

Standort

Der Märchenwanderweg beginnt auf der Hochrindl bei der Herzlhütte.
Hochrindl
9571 Albeck

Entstehungszeit

2002

Eigentümer / Betreuer

Gemeinde Albeck