Login



Ebner Kasten

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Ebner Kasten 1

Ebner Kasten - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Ebner Kasten 2

Ebner Kasten - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Ebner Kasten 3

Ebner Kasten - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Ebner Kasten 4

Ebner Kasten - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Ebner Kasten 5

Ebner Kasten - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Ebner Kasten 6

Ebner Kasten - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Ebner Kasten 7

Ebner Kasten - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Beim Ebnerkasten handelt es sich um einen 2-geschoßigen Blockspeicher mit einem vorkragenden Obergeschoß und einem mit Lärchenschindeln gedeckten Satteldach. Der Speicherkasten stand ursprünglich bei einer Zuhube der Fam. Ragoßnig vulgo Malmegger am Reinsberg (Gem. Weitensfeld) und wurde Ende der 1970-er Jahre von der Familie Sickl erworben und an seinen heutigen Standort überstellt. Das Dach erhielt eine neue Schindeleindeckung und die nicht mehr funktionsfähige Holzmechanik des Schlosses wurde durch Jakob Pischelmayer sen. erneuert. Über viele Jahr hinweg wurde das für den Hausgebrauch benötigte Biogetreide im Speicher gelagert.

Legende, Geschichte, Sage

Der Vulgarname Ebner verweist auf die Lage des Hofes "an einer ebenen Stelle", einer flachen eiszeitlichen Flußterrasse oberhalb der Engen Gurk, "auf der Eben".
Der ältere Teil des Wohnhauses dürfte um 1700 entstanden und das Gebäude dann um ca. 1850 durch Ludwig Sickl, bekannt unter dem Beinamen "Lutl auf der Eben", baulich erweitert worden sein. Darauf verweisen die Initialen L. S., die sich an einem der Trambalken des Hauses befinden. Der Stammbaum der Familie lässt sich bis Luwig Sickl zurückverfolgen, davor liegt die Familiengeschichte im Dunkeln.

Gemeinde

Albeck

Standort

Der Getreidekasten befindet sich unweit des Wohnhauses vulgo Ebner.
Neualbeck, Schlossweg 7
9571 Albeck

Eigentümer / Betreuer

Fam. Sickl vulgo Ebner

Dazu im Lexikon