Login



Albecker Friedhofsengel

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2017

Albecker Friedhofsengel 1

Albecker Friedhofsengel - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2017

Albecker Friedhofsengel 2

Albecker Friedhofsengel - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2017

Albecker Friedhofsengel 3

Albecker Friedhofsengel - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2017

Albecker Friedhofsengel 4

Albecker Friedhofsengel - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2017

Albecker Friedhofsengel 5

Albecker Friedhofsengel - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2017

Albecker Friedhofsengel 6

Albecker Friedhofsengel - Bild 6
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6

Beschreibung

Die drei Engelbilder an der Fassade des Turnsaals der VS Sirnitz wurden aus hochwertigen Keramikfliesen hergestellt und mit einem Metallrahmen gefasst. Heimo Luxbacher entwarf die Mosaike und erzeugte die wetterfesten Keramikfliesen in seiner Werkstätte. Der mittlere Engel hat die Ausmaße 373 cm x 255 cm und ein Gewicht von 300 kg. Die beiden seitlichen Engel sind je 320 cm x 280 cm groß, bei einem Gewicht von je 280 kg. Das dreigeteilte Gesamtwerk besteht aus fast 600 Keramikfliesen. Diese wurden mit einer speziell eingebrannten Glasur bearbeitet und nehmen eine gesamte Größe von über 200 m² ein. Korrekturen sind bei dieser Technik nicht möglich. Alle drei Einzelbilder sind von einem Metallrahmen umgeben. Eine schwungvolle Linie verbindet die Bilder und die erdfarben gestalteten Engel spiegeln sich im Rhythmus des Lichtfadens wider.
"Die seitlichen Engel geleiten das mittlere Engelgeschöpf auf dem Weg aus dem Schatten ins Licht. In Verbindung zum Himmel werden sie als Teil des Universums dargestellt und wirken wie unsichtbare Kräfte", so die Intention des Künstlers.

Legende, Geschichte, Sage

Die Albecker Friedhofsengel waren das erste Projekt des Vereins "Engeldorf Albeck". Die Idee kam aus der Sirnitzer Bevölkerung, die im Jahre 2009 an den Gesprächen der Kulturinitiative "Engeldorf Albeck" teilnahm. Ein Künstler sollte die kahle Turnsaalwand würdig und der Örtlichkeit entsprechend gestalten.

Gemeinde

Albeck

Standort

Die Engelbilder befinden sich an der dem Friedhof zugewandten Seite des Turnsaals der Sirnitzer Volksschule.
Sirnitz 55
9571 Sirnitz

Entstehungszeit

2010

KünstlerIn

Heimo Luxbacher

Eigentümer / Betreuer

Gemeinde Albeck

Dazu im Lexikon