Login



Schmiedenkreuz

Foto: Archivfoto

Schmiedenkreuz in den 60-er Jahren des 20. Jhs.

Schmieden Kreuz in Altenmarkt - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Schmiedenkreuz 2

Schmieden Kreuz in Altenmarkt - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Schmiedenkreuz 3

Schmieden Kreuz in Altenmarkt - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2012

Schmiedenkreuz, hl. Georg

Schmieden Kreuz in Altenmarkt - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Schmiedenkreuz, hl. Florian

Schmieden Kreuz in Altenmarkt - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Schmiedenkreuz, hl. Michael

Schmieden Kreuz in Altenmarkt - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2006

Schmiedenkreuz, hl. Margareta

Schmieden Kreuz in Altenmarkt - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Beim Schmiedenkreuz handelt es sich um einen vierseitigen Pfeierlbildstock mit Rundbogennischen und einem schindelgedeckten Pyramidendach. Den oberen Abschluss bildet ein Kugelknauf mit Wetterfahne. Der Bildstock wurde 2006 wiederum neu gefärbelt. Im Herbst 2018 erhielt das Schmiedenkreuz ein neues Holzdach.
Das Schmiedenkreuz steht an der Gemeindegrenze von Weitensfeld und Glödnitz, bereits ein paar Schritte auf Glödnitzer Seite, da hier die Straße Richtung Zauchwinkel östlich des Bildstockes die Gemeindegrenze bildet.

Legende, Geschichte, Sage

Beim Schmiedenkreuz handelt es sich um ein Prozessions Kreuz. Hier ist zu Floriani und zu Fronleichnam stets der Umkehrpunkt.
Bei der jährlichen Prozession von Altenmarkt zum Hanserkircherl (Filialkirche hl. Johannes in Brenitz auch "Hanserkirche im Kranawet" genannt) gehen die Gläubigen ebenfalls am Schmiedenkreuz vorbei. Und seit einigen Jahren führt hier außerdem die von der Turrach kommende Route des Hemmapilgerweges nach Gurk entlang.
Bei Beerdigungen wurden die Verstorbenen früher beim Schmiedenkreuz vom Pfarrer eingesegnet, ehe die Trauernden zur Altenmarkter Kirche weiterzogen.
Am Bittmittwoch pilgern die Glödnitzer alljährlich entlang der Straße zur Pfarrkirche nach Altenmarkt und kommen wiederum am Bildstock vorbei.

Motive / Inschriften

Die vier Seiten des Bildstockes zeigen:
Osten: hl. Georg
Süden: hl. Florian
Westen: hl. Michael
Norden: hl. Margareta

Gemeinde

Glödnitz

Standort

Der Bildstock steht etwa 400 m westlich der Pfarrkirche von Altenmarkt an einer Weggabelung direkt an der Gemeindegrenze
Altenmarkt
9344 Weitensfeld

Eigentümer / Betreuer

Pfarre Altenmarkt

Dazu im Lexikon