Login



Dolzer Kasten

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Dolzer Kasten 1

Dolzer Kasten - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Dolzer Kasten 2

Dolzer Kasten - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Dolzer Kasten 3

Dolzer Kasten - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Dolzer Kasten 4

Dolzer Kasten - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Dolzer Kasten 5

Dolzer Kasten - Bild 5

Dolzer Kasten - Bild 6
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6

Beschreibung

Beim Dolzer Kasten handelt es sich um einen 2-geschoßigen Getreidespeicher in Blockbauweise mit einem Satteldach. Das Obergeschoß kragt um eine Balkenbreite vor, das Satteldach ist mit Holzbretteln gedeckt. Der Eingang in den Speicher ist dem Wohnhaus zugewandt. Eine hölzerne Außentreppe führt in das Obergeschoß.

Legende, Geschichte, Sage

Der Hof vulgo Dolzer ist auch unter der Bezeichnung Schusterkeusche bekannt.
Heimo Sperl, der Vater von Hans-Jürgen Sperl, erwarb die Hofstelle 1989 und sanierte den Speicherkasten, der sich damals bereits in einem recht desolaten Zustand befand. Er ließ u. a. den Blockbau heben und ordentlich untermauern.

Gemeinde

Glödnitz

Standort

Der Getreidekasten steht zwischen Wohnhaus und Stallgebäude.
Laas 10
9346 Glödnitz

Eigentümer / Betreuer

Hans-Jürgen Sperl/Pächter Fam. Selinger