Login



Lerchartenkreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Lerchartenkreuz 1

Lerchartenkreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Lerchartenkreuz 2

Lerchartenkreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Lerchartenkreuz 3

Lerchartenkreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Lerchartenkreuz 4

Lerchartenkreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Lerchartenkreuz 5

Lerchartenkreuz - Bild 5
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5

Beschreibung

Ein Rundholz dient dem Lerchartenkreuz als Sockel, an welchem der Kreuzsteher angeschraubt ist. Das Kreuz hat eine geschwungene Rückwand und ein Satteldach mit verzierten Stirnleisten. Ein Kruzifix sucht man hier jedoch vergebens.

Legende, Geschichte, Sage

Seinem Namen zufolge muss das Wegkreuz vormals zum Hof vulgo Lercharten gehört haben. Dieses Gehöft, dessen landwirtschaftliche Baulichkeiten inzwischen alle abgetragen und durch einen Hausneubau ersetzt wurden, ist im Franziszeischen Kataster als Obere Holzkeusche eingetragen.
Das Wegkreuz ist bei den älteren Bewohnern von Glödnitz auch noch unter der Bezeichnung Friedlkreuz (Friedl am Las) bzw. Hanekreuz bekannt.

Gemeinde

Glödnitz

Standort

Das Kreuz liegt am Gemeindewanderweg 61 Richtung Lassenberg.
Lassenberg 12
9346 Glödnitz