Login



Weyrerkreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Weyrerkreuz 1

Weyrerkreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Weyrerkreuz 2

Weyrerkreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Weyrerkreuz 3

Weyrerkreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Weyrerkreuz, Kruzifix 1

Weyrerkreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Weyrerkreuz, Kruzifix 2

Weyrerkreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Weyrerkreuz 4

Weyrerkreuz - Bild 6
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6

Beschreibung

Das Hofkreuz besitzt eine rautenförmige Rückwand, ein mit Holzschindeln gedecktes Satteldach mit verzierten Stirnbrettern und ein Kruzifix. Walter Obersteiner zimmerte das Kreuz und Kurt Harder aus Kleinglödnitz schnitzte das Kruzifix. Das Kreuz ist nach Osten ausgerichtet.

Legende, Geschichte, Sage

Das Kreuz war ein Geschenk zum 50. Geburtstag von Elfriede Ebner.
Früher gab es einen alten zum Hof gehörenden Bildstock, welcher am vormaligen Verbindungsweg und alten Rechtsweg nach Glödnitz an jener Stelle stand, wo sich heute die Hubertuskapelle befindet. Beim sogenannten Ebenkreuz, bei welchen sich drei Wege kreuzten, handelte es sich um einen 4-seitigen Pfeilerbildstock mit auf Tafeln gemalten Heiligendarstellungen in den einzelnen Nischen, darunter die hll. Florian und Georg.
Die heutige Straße nach Laas wurde im 2. Weltkrieg von russischen Kriegsgefangenen gebaut.

Gemeinde

Glödnitz

Standort

Das Weyrerkreuz steht inmitten des Hofes.
Laas 12
9346 Glödnitz

Eigentümer / Betreuer

Fam. Johann Ebner vulgo Weyrer