Login



Piskernigkreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2015

Piskernigkreuz 1

Piskernigkreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2015

Piskernigkreuz 2

Piskernigkreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2015

Piskernigkreuz 3

Piskernigkreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2015

Piskernigkreuz, Anna selbdritt

Piskernigkreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2015

Piskernigkreuz, Schutzengel

Piskernigkreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2015

Piskernigkreuz 3

Piskernigkreuz - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2015

Piskernigkreuz 4

Piskernigkreuz - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Der massive 4-seitige Pfeilerbildstock steht etwas erhöht über der Straße und besitzt drei tiefe Rundbogennischen und ein mit Holzbretteln gedecktes Pyramidendach. Die Tonbilder in den Bildstocknischen schuf der Wiener Schauspier Klaus Rott. Der Bildstock wurde zuletzt im Sommer 2015 renoviert und bei diesem Anlass auch das Holzdach erneuert. Die Dachbretter sind am unteren Ende gezackt.

Legende, Geschichte, Sage

Über die Geschichte des Hofes ist bekannt, dass Piskor oder piškur Neunauge heißt. 1613 hatte Pißkhurnig in Schmölitsch eine Säge. 1674 ist Paul Pischkernig als Taufpate erwähnt. Das Jahr der Errichtung des Bildstockes ist nicht bekannt. Es wird allerdings erzählt, dass es an dieser Stelle früher gegeistert haben soll. Vor dem Bau der neuen Straße zum Hof vulgo Piskernig führte der Verbindungsweg ins Tal direkt am Bildstock vorbei.

Motive / Inschriften

Die Tonbilder in den Nischen zeigen eine Darstellung Anna selbdritt, einen Schutzengel und ein Kreuz.

Gemeinde

St. Margareten im Rosental

Standort

Der Bildstock steht im Wald am alten Weg zum Hof vulgo Piskernig.
Homölisch 2
9173 St. Margareten im Rosental

KünstlerIn

Klaus Rott

Eigentümer / Betreuer

Andrea Scheinig vulgo Piskernig