Login



Falle Gedenkkreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Falle Gedenkkreuz 1

Falle Gedenkkreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Falle Gedenkkreuz 2

Falle Gedenkkreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Falle Gedenkkreuz 3

Falle Gedenkkreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Falle Gedenkkreuz 4

Falle Gedenkkreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Falle Gedenkkreuz, Inschrift

Falle Gedenkkreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Falle Gedenkkreuz, Kruzifix 1

Falle Gedenkkreuz - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Falle Gedenkkreuz, Kruzifix 2

Falle Gedenkkreuz - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Beim Fallekreuz handelt es sich um ein massives Holzkreuz mit einer rautenförmigen Rückwand, einem mit Holzbretteln gedeckten Satteldach, verzierten Stirnbrettern, einem Kruzifix und einer Gedenktafel mit einem Foto des hier im Wald verstorbenen Hansi Olinowetz.

Legende, Geschichte, Sage

Das Kreuz wurde zum Gedenken an den Hoferben Johann Olinowetz jun., der hier am Wolfsgupf im Wald oberhalb seines Hofes am 09.05.2001 um ca. 17 Uhr völlig überraschend einem Sekundenherztod erlag, errichtet. Er hinterließ seine junge Frau und 3 noch sehr kleine Kinder.

Motive / Inschriften

Die Inschrift auf der Gedenktafel des Kreuzes lautet: "Von dem Menschen, den du geliebt hast, wird immer etwas in deinem Herzen zurück bleiben, etwas von seinen Träumen, etwas von seinen Hoffnungen, etwas von seinem Leben, alles von seiner Liebe. In liebevoller Erinnerung an unseren lieben Hansi. Geb. 2. 10. 1966, gest. 9. 5. 2001."

Gemeinde

St. Margareten im Rosental

Standort

Das Kreuz steht im Wald am Wanderweg 636 rund 15 Gehminuten vom Hof vulgo Falle entfernt Richtung Wolfsgupf.
Hintergupf 4
9173 St. Margareten im Rosental

Entstehungszeit

2001/2002

Eigentümer / Betreuer

Fam. Olinowetz vulgo Falle