Login



Fassadenmalerei vulgo Cicovnik

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2014

Fassadenmalerei 1

Fassadenmalerei vulgo Cicovnik - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2014

Fassadenmalerei 2

Fassadenmalerei vulgo Cicovnik - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2014

Fassadenmalerei 3

Fassadenmalerei vulgo Cicovnik - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2014

Bauernhaus Cicovnik

Fassadenmalerei vulgo Cicovnik - Bild 4
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4

Beschreibung

Eine großflächige Darstellung der Muttergottes mit Kind ziert die Fassade des revitalisierten Wohnhauses am Hof vulgo Cicovnik in Trieblach.

Legende, Geschichte, Sage

Ein erfreuliches Beispiel für eine gelungene Revitalsierung eines alten Bauernhofes, der dadurch nichts von seinem Reiz verloren, sondern eher noch dazu gewonnen hat, ist das Gehöft vulgo Cicovnik in Trieblach bei St. Margareten im Rosental. Die Jahreszahl neben dem Eingang verrät, dass hier seit 1504 Menschen gelebt und gearbeitet haben. Der Zufall wollte es, dass die Baulichkeiten 1972 von der Familie Weckerlein entdeckt, erworben, und das Wohnhaus sowie die beiden Stallgebäude mit viel Liebe zum Detail Schritt für Schritt restauriert wurden. Um den Hof vollständig zu machen, ließen die neuen Eigentümer einen alten Getreidekasten aus dem Lobniggraben bei Eisenkappel hierher überstellen und originalgetreu zusammenbauen. Die Südseite des Wohnhauses verschönerte der akademische Maler Werner Lössl mit einer farbenfrohen Muttergottes mit Kind.

Motive / Inschriften

Darstellung: Muttergottes mit Kind
Inschrift: "Freude und Segen gib Du Jesus und Maria ins Haus Cicovnik und uns allen."

Gemeinde

St. Margareten im Rosental

Standort

Das Bild befindet sich an der südlichen Außenmauer des Wohnhauses.
Trieblach 4
9173 St. Margareten im Rosental

Entstehungszeit

1976

KünstlerIn

Werner Lössl

Eigentümer / Betreuer

Anette Weckerlein

Dazu im Lexikon