Login



Jagerkreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2015

Jagerkreuz 1

Jagerkreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2015

Jagerkreuz 2

Jagerkreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2015

Jagerkreuz, Kruzifix 1

Jagerkreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2015

Jagerkreuz, Kruzifix 2

Jagerkreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2015

Jagerkreuz, Kruzifix 3

Jagerkreuz - Bild 5
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5

Beschreibung

Errichtet wurde das Kreuz von Gottfried Sablatschan, dem Onkel des heutigen Eigentümers Raimund Layroutz. Im Verlauf der Jahre wurde der Kreuzpfosten morsch, so dass dieser ein Stück abgeschnitten und und das Kreuz neu aufgestellt werden musste. Daher hat das Jagerkreuz heute nicht mehr seine originale Höhe.

Legende, Geschichte, Sage

Der Vulgarname ist hierorts als "Jager" gebräuchlich. Im Grundkataster steht allerdings „Jäger“. Auf diesem Gehöft "Jager Keusche" hießen die Grundbesitzer einstmals vorwiegend "Jager" und einmal "Jäger". Diese Keusche war Grafenstein untertan und 1675 wird der Name Jager im Taufbuch erstmals genannt.

Gemeinde

St. Margareten im Rosental

Standort

Das Kreuz steht an einer Weggabelung wenige Meter vor dem Gehöft.
Niederdörfl 20
9173 St. Margareten im Rosental

Eigentümer / Betreuer

Fam. Raimund Layroutz