Login



Vitus-Wappen

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2021

Vitus-Wappen 1

Vitus-Wappen - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2021

Vitus-Wappen 2

Vitus-Wappen - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2021

Vitus-Wappen 3

Vitus-Wappen - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2021

Vitus-Wappen 4

Vitus-Wappen - Bild 4
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4

Beschreibung

Ein aus Keramikfliesen gefertigtes Vitus-Wappen ziert die Fassade des Gemeinde-Wohnhauses in der Salpeter Straße.

Legende, Geschichte, Sage

Seit urdenklichen Zeiten gehörte zur Stadt St. Veit ein Pulverturm, in welchem nicht nur Schieß-, sondern auch Sprengpulver sicher verwahrt werden konnte. Das eine für Kriegs- und Jagdereignisse, das andere für den Bergbau. In alten Situationsplänen der Stadt waren neben einem Pulverturm auch ein Gradierhäusl, ein Salpeter- und Schwefelmagazin und ein Wachthaus verzeichnet. Diese Baulichkeiten befanden sich alle in der heutigen Salpeter Straße. Das vormalige St. Veiter Salpeter- und Schwefelmagazin, mit der Grundstücksnummer 321, wurde in der Mitte des 20. Jhs. zu einem Gemeinde-Wohnhaus umgebaut.

Gemeinde

St. Veit a. d. Glan

Standort

Die Darstellung des hl. Vitus befindet sich im 2. Stock des Wohnhauses direkt über dem Hauseingang.
Salpeter Straße 2
9300 St. Veit a. d. Glan

Eigentümer / Betreuer

Stadtgemeinde St. Veit