Login



Hiaslkreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2021

Hiaslkreuz 1

Hiaslkreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2021

Hiaslkreuz 2

Hiaslkreuz - Bild 2

Hiaslkreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2021

Hiaslkreuz, Kruzifix 1

Hiaslkreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2021

Hiaslkreuz 4

Hiaslkreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2021

Hiaslkreuz 5

Hiaslkreuz - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2021

Hiaslkreuz, Kruzifix 2

Hiaslkreuz - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Beim Hiaslkreuz handelt es sich um ein Holzkreuz, das sich über einem Betonsockel erhebt. Es hat ein mit Holzbretteln gedecktes Satteldach mit gemusterten Stirnleisten und einer rautenförmigen Rückwand. Das Kreuz ziert ein kleines gußeisernes Kruzifix, welches als Ersatz für einen vor Jahren gestohlenen Herrgott am Kreuz angebracht worden war.
In den 1980-er Jahren wurde das Kreuz zuletzt unter Mithilfe des Nachbarn Josef Riepl sen. saniert.

Legende, Geschichte, Sage

Seit rund 20 Jahren wird beim Hiaslkreuz alljährlich eine Maiandacht gefeiert. Die Maiandachten bei den Flurdenkmälern in der Pfarre Pörtschach am Berg gehen vermutlich auf den vormaligen Ortspfarrer Helmut Gfrerer zurück. Regelmäßige Maiandachten gibt es weiters beim Jörgelekreuz in Laasdorf und beim Achatschitschkreuz in Möderndorf.

Gemeinde

St. Veit a. d. Glan

Standort

Das Kreuz steht an der Hofzufahrt.
Unterwuhr 2
9300 St. Veit a. d. Glan

Eigentümer / Betreuer

Fam. Maurer vulgo Hiasl