Login



Paulekreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2021

Paulekreuz 1

Paulekreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2021

Paulekreuz 2

Paulekreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2021

Paulekreuz 3

Paulekreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2021

Paulekreuz, Kruzifix 1

Paulekreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2021

Paulekreuz, Kruzifix 2

Paulekreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2021

Paulekreuz, Kruzifix 3

Paulekreuz - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2021

Paulekreuz, Kruzifix 4

Paulekreuz - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Beim Paulekreuz handelt es sich um ein klassisches Holzkreuz mit einer rautenförmigen Rückwand, einem mit Holzbretteln gedeckten Satteldach mit verzierten Stirnbrettern und einem holzgeschnitzten Herrgott. Das Kreuz wurde im Zuge der Straßenerneuerung in den 1970-er Jahren von der Landesstraßenverwaltung erneuert.

Legende, Geschichte, Sage

Für das ausgehende 19. Jh. ist dokumentiert, dass in der Pfarre St. Donat alljährlich am Schönsamstag (Samstag nach Fronleichnam) nach dem Gottesdienst eine Flurprozession über die Felder zu den damals insgesamt 7 Wetterkreuzen zum Schutz gegen Unwetter geführt wurde. Eine der Stationen bei dieser Prozession war das Paulekreuz. Wie lange diese Tradition beibehalten wurde, ist nicht bekannt.
Beim Paulekreuz kommen bis heute alljährlich am „Dreinagelfreitag“, dem zweiten Freitag nach Ostern, die Vierbergler von Sörg auf ihrem Weg auf den Magdalensberg vorbei.

Gemeinde

St. Veit a. d. Glan

Standort

Das Kreuz steht in Mairist an der Abzweigung zum Paule Hof.
Mairist 1
9300 St. Veit a. d. Glan

Eigentümer / Betreuer

Fam. Plieschnegger vulgo Paule