Login



Wegkapelle am Schaidasattel

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2012

Wegkapelle

Wegkapelle am Schaidasattel - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2012

Wegkapelle 2

Wegkapelle am Schaidasattel - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2012

Wegkapelle, hl. Pamenutius

Wegkapelle am Schaidasattel - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2012

Wegkapelle, Giebelmalerei

Wegkapelle am Schaidasattel - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2012

Wegkapelle, hl. Helena

Wegkapelle am Schaidasattel - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2012

Wegkapelle, hl. Andreas

Wegkapelle am Schaidasattel - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2012

Wegkapelle 3

Wegkapelle am Schaidasattel - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Die auf recheckigem Grundriss errichtete Kapelle besitzt einen durch ein schmiedeeisernes Gitter geschützten Eingang und ein Satteldach. Sie ist außen im Giebel und links und rechts vom Eingang bemalt. Die Kapelle wurde zuletzt 1985/86 von der Kärntner Landsmannschaft und der Trachtengruppe Eisenkappel sowie dem KLM-Vorstandsmitglied, dem akademischen Maler Anton Brummer, und der Straßenmeisterei Eisenkappel renoviert.

Öffentlich zugänglich.

Legende, Geschichte, Sage

Pamenutius bzw. Paphnutius gilt als Heiliger der Bergarbeiter und wird üblicherweise vor allem auf dem Balkan verehrt.

Motive / Inschriften

Im Giebel der Kapelle ist der hl. Pamenutius (?) umgeben von der hl. Dreifaltigkeit dargestellt. Links vom Eingang ist der hl. Andreas und rechts die hl. Helena zu sehen. Im Inneren der Wegkapelle befindet sich eine lebensgroße Statue des hl. Pamenutius.

Gemeinde

Eisenkappel - Vellach

Standort

Die Kapelle steht am Schaidasattel etwa 150 m südlich der Straße im Wald am Wanderweg Richtung Melezniksattel.
Schaidasattel
9135 Eisenkappel

KünstlerIn

Anton Brummer

Dazu im Lexikon