Login



Viktorhütten-Kreuz

Viktorhütten-Kreuz - Bild 1

Viktorhütten-Kreuz - Bild 2

Viktorhütten-Kreuz - Bild 3
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3

Beschreibung

Das Viktorhütten-Kreuz, ein Laubenbildstock, gehört zum Haus in Zachen 56. Die seitlichen Säulen reichen nicht zum Boden, sondern liegen auf niedrigen Mauern auf. Die nach Osten ausgerichtete Schauseite ist bemalt, im Giebelbereich ist Gottvater mit ausgebreiteten Armen zu sehen, unter ihm die Heiligen-Geist-Taube. Die Flächen der Bogenzwickel zieren geflügelte Engelsköpfe. In der Rundbogennische im Inneren steht eine ebenso große Skulptur der Schmerzensmutter Maria bzw. der Pietà.
Vor einigen Jahren wurde der Bildstock renoviert.

Legende, Geschichte, Sage

Laut Auskunft der jetzigen Besitzerin wurde dieser Bildstock vom Vorbesitzer, Herrn Lesnik, abgekauft. Mehr konnte dazu nicht in Erfahrung gebracht werden. Es ist schade, dass insbesondere zum Erschaffer der Pietà und zu deren Auftraggeber nichts überliefert ist. Die große geschnitzte Skulptur der Schmerzensmutter in einem Bildstock ist für den Südkärntner ländlichen Raum eine Seltenheit.

Motive / Inschriften

Giebelbereich: Gottvater mit Heiligen-Geist-Taube
Bogenzwickel: geflügelte Engelsköpfe
Nische: Pietà (Skulptur)

Gemeinde

Eisenkappel - Vellach

Standort

Nördlich des Hauses in Zauchen/Suha pri Rebrci 56, direkt neben der Seebergbundesstraße.
Zauchen/Suha pri Rebrci 56
9135 Bad Eisenkappel/Železna Kapla

Entstehungszeit

unbekannt

KünstlerIn

unbekannt

Eigentümer / Betreuer

Erika Gruber

Dazu im Lexikon