Login



Schlosskapelle Töltschach

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2011

Schlosskapelle Töltschach 1

Schlosskapelle Töltschach - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2011

Schlosskapelle Töltschach 2

Schlosskapelle Töltschach - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2011

Schlosskapelle Töltschach, Taufe Jesu im Jordan

Schlosskapelle Töltschach - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2011

Schlosskapelle Töltschach, Deckenfresko

Schlosskapelle Töltschach - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2011

Schlosskapelle Töltschach, Neugotischer Seitenaltar

Schlosskapelle Töltschach - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2011

Schlosskapelle Töltschach, Detail

Schlosskapelle Töltschach - Bild 6
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6

Beschreibung

Die Schlosskapelle hl. Johannes der Täufer wurde Ende des 17. Jhs. ostseitig an das Schloss angebaut, war ursprünglich bis ins späte 19. Jh. freistehend und erfuhr unter Johann Martin Strohlendorf eine Rokokoumgestaltung. Der hohe barocke Raum mit Platzlgewölbe hat einen flachrunden Chorschluss. Die Rokokofresken-ausstattung ist mit 1776 bezeichnet. Das Deckenbild von Anton Schäller (Schöller) zeigt die Predigt Johannes des Täufers, an der Ostwand ist eine Darstellung der Taufe Christi zu sehen. Das Fresko der Taufe Jesu im Jordan über die gesamte Höhe und Breite des Altarraumes stammt ebenfalls von Anton Schäller. Am Altartisch steht heute wieder der originale spätbarocke Tabernakel samt Sockel für geschnitzte Heiligen- und Engelstatuetten, welcher vorübergehend in der Kirche von St. Lorenzen zu Großbuch stand und vor rund 25 Jahren von der Familie Toff zurückgekauft worden war.
Ein kleiner neugotischer Seitenaltar mit Statuen Herz Jesu und den hll. Josef und Antonius von Padua vom Anfang des 20. Jhs. ergänzt das Kapelleninventar.

Legende, Geschichte, Sage

Jedes Jahr findet am Karsamstag in der Schlosskapelle die Fleischweihe statt.

Gemeinde

Maria Saal

Standort

Töltschach 1
Töltschach 1
9063 Maria Saal

Entstehungszeit

Ende 17. Jh.

Eigentümer / Betreuer

Fam. Robert Toff vulgo Töltschacher