Login



Erasmus (2. Juni)

Märtyrer.
Legendärer Bischof aus Antiochia in Syrien, der während der Diokletianischen Christenverfolgung nach Italien überstellt und vergeblich gefoltert wurde. Er starb um das Jahr 305 in Formia eines natürlichen Todes. Weil er auf hoher See einen gefährlichen Sturm besänftigte, wurde er zum Patron der Seefahrer. Die Schiffswinde, mit der er deshalb dargestellt wurde, wurde seit ca. 1400 irrtümlich als Folterinstrument gedeutet, mit dem man ihm den Darm herausgedreht haben soll. So wurde er zum Nothelfer gegen Bauchkrankheiten.
Attribute: Bischofsornat, Seilwinde.