Login



Zechnerkreuz Stuttern

Foto: Josef Marktl 1981

Zechnerkreuz Stuttern 1

Zechnerkreuz Stuttern - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2010

Zechnerkreuz Stuttern 2

Zechnerkreuz Stuttern - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2010

Zechnerkreuz Stuttern 3

Zechnerkreuz Stuttern - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2010

Zechnerkreuz Stuttern, hl. Florian

Zechnerkreuz Stuttern - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2010

Zechnerkreuz Stuttern, Muttergottes

Zechnerkreuz Stuttern - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2010

Zechnerkreuz Stuttern, Kreuzesdarstellung

Zechnerkreuz Stuttern - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2010

Zechnerkreuz Stuttern, Strahlenkranz

Zechnerkreuz Stuttern - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Beim Zechner Kreuz handelt es sich um einen Dreikanter. Dieser 3-seitigen Form liegt vermutlich die Verehrung der Heiligsten Dreifaltigkeit zugrunde.
Das Zechner Kreuz wurde im Laufe der letzten Jahrzehnte mehrmals schwer beschädigt. Die Farbabbildung bei Foto 1 zeigt den Bildstock im Zustand von 1981. Damals war er kräftig in einem braunrötlichen Ton gefärbelt und durch gelbliche Bemalung der sechs Kanten sowie des Gesimses gegliedert, wodurch die Nischenebene zusätzlich optisch vom Sockel getrennt ist. Die derzeitige Bemalung von Bruno Strauss hat inzwischen schon wieder arg gelitten (Foto 2): ursprünglich war der Sockel hellgelb mit marmorierendem Effekt gestaltet, braunrot marmoriert die Abflachungen der Ecken, gerahmt von gelben Streifen mit Frucht-girlanden auf braunem Grund zu beiden Seiten der Bildnischen.
Den oberen Abschluss des 6-seitigen Daches bildet ein Strahlenkranz mit Kreuz.

Öffentlich zugänglich.

Legende, Geschichte, Sage

Der Überlieferung nach, soll der Bildstock errichtet worden sein, nachdem jemand gesaund vom Türkenkrieg heimgekehrt war.
Die Speisensegnung am Karsamstag findet jedes Jahr für die ganze Ortschaft beim Zechner Kreuz statt.

Motive / Inschriften

Motive:
In der Nische gegen das Dorf hin erkennt man den hl. Florian, an der Straßenseite ist eine Kreuzesdarstellung zu sehen und in der Südwestnische eine Madonna vom Maria-Hilf-Typus.

Gemeinde

Maria Saal

Standort

Das Kreuz steht inmitten der Ortschaft Stuttern beim Hof vulgo Zechner
Stuttern
9063 Maria Saal

Eigentümer / Betreuer

Fam. Andreas Unseld vulgo Zechner