Login



Wirthkreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2020

Wirthkreuz 1

Wirthkreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins

Wirthkreuz 2

Wirthkreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2020

Wirthkreuz 3

Wirthkreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2020

Wirthkreuz, Bildstocknische

Wirthkreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2020

Wirthkreuz, Kruzifix

Wirthkreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2020

Wirthkreuz 6

Wirthkreuz - Bild 6
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6

Beschreibung

Das Wirthkreuz, ein Giebelbildstock mit einer tiefen Nische, die durch ein schmiedeeisernes Gitter gesichert ist, birgt ein schlichtes gußeisernes Kruzifix. Im Giebeldreieck befand sich einst wohl eine Darstellung der Heiligen Dreifaltigkeit oder das Auge Gottes.

Legende, Geschichte, Sage

Errichtet von Else und Franz Jahn, den Urgroßeltern von Bernd Jahn, steht der Bildstock an einem vormaligen Hauptverbindungsweg von Pusarnitz über Metnitz und Pattendorf nach Mühldorf, der heute bei den Lurnfeldern als beliebter Spazier- und Reitweg gilt und unter den Einheimischen als Höllweg bekannt ist.
Ein Blick auf den Franziszeischen Kataster zeigt, dass sich hier auch eine Kreuzung befand, wobei an dieser Stelle der von Ost nach West verlaufende Höllweg mit einem weiteren von Premersdorf leicht bergab nach Möllbrücke führenden Weg zusammentrafen.
.

Gemeinde

Lurnfeld

Standort

Der Bildstock steht am sogenannten Höllweg in Pattendorf.
Pattendorf, Höllweg
9813 Lurnfeld

Eigentümer / Betreuer

Jahn Bernd