Login



Weizmann Kreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Weizmann Kreuz 1

Weizmann Kreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Weizmann Kreuz 2

Weizmann Kreuz - Bild 2

Foto: MOnika Gschwandner-Elkins 2005

Weizmann Kreuz, Kruzifix 1

Weizmann Kreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Weizmann Kreuz, Kruzifix 2

Weizmann Kreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Weizmann Kreuz, Kruzifix 3

Weizmann Kreuz - Bild 5
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5

Beschreibung

Es handelt sich hier um ein etwa 3,5 m hohes Lärchenkreuz, gezimmert von Johann Schwarz, mit einem Holzkruzifix, geschnitzt von Hans Wurzer.

Das Kreuz ist nach Norden ausgerichtet.

Öffentlich zugänglich.

Legende, Geschichte, Sage

Im Jahr 1986 wurde am Hof vulgo "Wazmann", wie er in der Umgangssprache genannt wird, das Primizkreuz des inzwischen verstorbenen Pfarrers Franz Schwarz (Pfarrer von Rennweg) aufgestellt. Es handelte sich dabei um ein Geschenk an die Familie Sabitzer.
Anläßlich des 50. Geburtstages von Franz Sabitzer sen. im Jahr 1992 erfolgte die Errichtung eines neuen Lärchenkreuzes ebenfalls durch Johann Schwarz. Das Kruzifix von Hans Wurzer wurde vom alten auf das neue Kreuz übertragen. Die Einweihung erfolgte am 12. Mai 1992 durch Dechant Franz Weißeisen.

Motive / Inschriften

Kreuz mit holzgeschnitztem Kruzifix.

Gemeinde

Weitensfeld im Gurktal

Standort

Das Kreuz steht direkt am Hof vulgo Weizmann in Aich.
Aich 1
9344 Weitensfeld

Entstehungszeit

1986

KünstlerIn

Hans Wurzer vulgo Körbler

Eigentümer / Betreuer

Fam. Sabitzer vulgo Weizmann

Dazu im Lexikon