Login



Wehrturm Maria Rojach

Wehrturm Maria Rojach - Bild 1

Wehrturm Maria Rojach - Bild 2

Wehrturm Maria Rojach - Bild 3
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3

Beschreibung

Die Pfarrkirche von Maria Rojach ist von einer Kirchhofmauer umgeben, die in der Nordwest-Ecke von einem Rundturm unterbrochen wird. Beiderseits anschließend ist die Kirchhofmauer in gleicher Höhe mit dem Turm 3,5 m hoch erhalten. Der mit einem Schindelkegeldach gedeckte Rundturm hat im Erdgeschoß einen gegen den Kirchhof gerichteten Lichtschlitz und in dem heute einzigen Obergeschoß eine Tür, zu der früher eine hölzerne Treppe emporführte. Die Türschwelle gibt vermutlich die Höhenlage des einst an der Innenseite der Kirchhofmauer verlaufenden Wehrganges an.

Legende, Geschichte, Sage

Nach dem Türkeneinfall 1476 wurde die Kirchenanlage von Maria Rojach befestigt und bestand schon 1480 glänzend ihre erste Bewährungsprobe. Damals erhöhte man die rechteckige Friedhofsmauer auf dreieinhalb Meter und baute in der nordöstlichen Ecke einen schindelgedeckten Rundturm mit gleicher Höhe ein.
Im Langhaus der Kirche hängt ein Ölbild von 1819, das an die Belagerung von Maria Rojach durch die Türken 1480 erinnert.

Gemeinde

St. Andrä im Lavanttal

Standort

Der Wehrturm befindet sich an der Nordostecke der Kirchhofmauer.
Maria Rojach
9422 Maria Rojach

Eigentümer / Betreuer

Pfarre Maria Rojach