Login



Wegkreuz Enzelsdorf

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2015

Wegkreuz Enzelsdorf 1

Wegkreuz Enzelsdorf - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2015

Wegkreuz Enzelsdorf 2

Wegkreuz Enzelsdorf - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2015

Wegkreuz Enzelsdorf 3

Wegkreuz Enzelsdorf - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2015

Wegkreuz Enzelsdorf 4

Wegkreuz Enzelsdorf - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2015

Wegkreuz Enzelsdorf, Kruzifix 1

Wegkreuz Enzelsdorf - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2015

Wegkreuz Enzelsdorf, Kruzifix 2

Wegkreuz Enzelsdorf - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2015

Wegkreuz Enzelsdorf, Kruzifix 3

Wegkreuz Enzelsdorf - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Das große Kreuz erhebt sich über einem massiven Betonfundament. Es hat ein mit Holzbretteln gedecktes Satteldach, dessen Stirnleisten ein Lochmuster aufweisen, und eine weit bis zum Boden reichende Rückwand sowie ein holzgeschnitztes Kruzifix. Neben zwei Schutzengeln und dem Geburtsdatum von Pfarrer Janez Stefan (8.12.1910) sind auf der Rückwand des Kreuzes noch das Datum 23.7.1939, vermutlich der Termin seiner Priesterweihe, und ein weiteres Datum, nämlich der 4. Juli 1948, angegeben. Da Janez Stefan zum Kriegsdienst eingezogen wurde, wäre es denkbar, dass er erst im 1948-er Jahr seine Primiz feiern konnte.

Legende, Geschichte, Sage

Laut den Informationen von Pfarrer Johann Dersula wurde dieses Kreuz als Gelöbnis zur Priesterweihe des inzwischen verstorbenen Pfarrers Johann Stefan errichtet.
Am Fronleichnamstag ist hier bei der Eucharistischen Prozession Station.
Am 1. Bitttag sammeln sich die Wallfahrer aus Pustritz stets bei diesem Kreuz und ziehen dann gemeinsam zur Stiftskirche von Griffen.

Gemeinde

Griffen

Standort

Das Kreuz steht in Enzelsdorf auf der Höhe der Kreuzung Stifterstraße/Marienweg.
Enzelsdorf
9112 Griffen

Entstehungszeit

1939

Eigentümer / Betreuer

Pfarre Stift Griffen

Dazu im Lexikon