Login



Wandbild König Gambrinus

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2013

Wandbild 1

Wandbild König Gambrinus - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2013

Wandbild 2

Wandbild König Gambrinus - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2013

Wandbild 3

Wandbild König Gambrinus - Bild 3
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3

Beschreibung

Die Malerei am Haus St. Veiter Straße 5 zeigt an der nördlichen Außenfassade in Höhe des 1. Stockes ein Wandbild König Gambrinus mit zwei Brauknechten, bezeichnet 1837, mit einem Spruchband darunter.

Legende, Geschichte, Sage

In dem heute zum Teil als Wohnung genutzten Bau war früher ein Bierlager untergebracht.

Gambrinus ist ein legendärer König, der als Erfinder des Bierbrauens angesehen wurde. Er ist jedoch nicht Schutzheiliger der Brauer, dies ist Arnulf von Metz. In der Literatur und bildenden Kunst wird Gambrinus auch als Gegenstück zu dem Weingott Bacchus dargestellt.
Johannes Aventinus erzählt 1519 in seinen „Annales Bajorum“ Gambrivius sei ein Sohn eines germanischen Königs Marsus gewesen. Dieser habe Isis, die altägyptische Göttin der Mutterschaft und Fruchtbarkeit, geheiratet. Von dieser habe er das Brauereihandwerk gelernt und seine Kunst dann weiterverbreitet. Nach einer anderen Erklärung stammt diese Behauptung von dem deutschen Dichter Burkard Waldis (1543).
Der Name Gambrinus - erstmals 1574 und zwar in Antwerpen in den damaligen Niederlanden belegt - dürfte auf einem Druckfehler (aus Gambrivius) beruhen. Wegen seiner Bedeutung haben viele europäische und nordamerikanische Brauer die Figur oder den Namen Gambrinus in ihre Biermarken übernommen.

Motive / Inschriften

Der Text auf dem Spruchband lautet:
"Peter Alexander bin ich genannt, war König in Flandern und Brabant. Hab aus Gersten Malz gemacht und das Bierbrauen zuerst erdacht. Darum können die Bräuer sagen, das sie einen König zum Meister haben."

Gemeinde

Brückl

Standort

Das Bild befindet sich an der nördlichen, der Straße zugewandten Hausfassade.
St. Veiter Straße 5
9371 Brückl

Entstehungszeit

1837

Eigentümer / Betreuer

Fam. Haimburger