Login



Wandbild Friedhofstor Pusarnitz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Wandbild Friedhofstor Pusarnitz 1

Wandbild Friedhofstor Pusarnitz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Wandbild Friedhofstor Pusarnitz 2

Wandbild Friedhofstor Pusarnitz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Wandbild Friedhofstor Pusarnitz 3

Wandbild Friedhofstor Pusarnitz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Wandbild Friedhofstor Pusarnitz 4

Wandbild Friedhofstor Pusarnitz - Bild 4
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4

Beschreibung

Das Wandbild am Friedhofstor zeigt den Gang der hl. Familie über das Gebirge. Gestiftet von Pfarrer Caspar Zmölnig. Das Portal besitzt außerdem eine gemalte Roll- und Beschlagwerkrahmung.

Legende, Geschichte, Sage

Die im Kern romanische Kirche ist eine spätgotische Anlage, die Ende des 17. Jhs. barockisiert und nach Westen verlängert wurde. Urkundlich 1072 erstmals erwähnt, als Pfarre seit 1166 genannt. Die Kirche wurde Mitte des 19. Jhs. zweimal renoviert. Bemerkenswert ist der Hochaltar aus der Mitte des 18. Jhs. mit Säulenarchitektur, Opfergangsportalen und reichem Figurenschmuck. Kirche und Friedhof sind von einer ehemaligen Wehrmauer umgeben, die Befestigung wurde jedoch bis auf die beiden Tormauern im Westen und Osten abgetragen.

Gemeinde

Lurnfeld

Denkmalschutznummer

62725

Standort

Das Fresko befindet sich an der Ostseite des östlichen Friedhofstores.
Kirchplatz
9812 Pusarnitz

Entstehungszeit

1590

Eigentümer / Betreuer

Pfarre Pusarnitz