Login



Urankreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Urankreuz 1

Urankreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Urankreuz 2

Urankreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Urankreuz, Bildstocknische

Urankreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Urankreuz, hl. Leonhard

Urankreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Urankreuz, hl. Andreas

Urankreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Urankreuz, hl. Josef

Urankreuz - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2018

Urankreuz, hl. Helena

Urankreuz - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Beim Urankreuz handelt es sich um einen Laubenbildstock dessen vorgezogene und mit Eternitschindeln gedeckte Satteldach auf seitlichen Mauerwangen mit Säulen aufliegt. Der Bildstock ist reich bemalt. Die Heiligendarstellungen wurden von Friedrich Jerina in Frescotechnik auf den noch feuchten Verputz aufgtragen.

Legende, Geschichte, Sage

Der Bildstock entstand infolge eines Gelübdes von Helene & Josef Rotter, welche den Bau des Urankreuzes veranlassten. Deren Namenspatrone sind am Bildstock dargestellt.
Einer von Josef Klarn erzählten Anekdote zufolge, durfte niemand den Maler Friedrich Jerina bei der Arbeit beobachten.

Motive / Inschriften

Im Giebel: hl. Florian
Innen mitte: Kruzifix vor gemaltem Hintergrund mit den beiden Assistenzfiguren Johannes und Maria
Innen links: hl. Josef
Innen rechts: hl. Helena
Außen links: hl. Andreas
Außen rechts: hl. Leonhard
Rückseite: hl. Anna

Gemeinde

Gallizien

Standort

Der Bildstock steht inmitten des Hofensembles.
Krejanzach 12
9132 Gallizien

Entstehungszeit

1960

KünstlerIn

Friedrich Jerina

Eigentümer / Betreuer

Josef Klarn

Dazu im Lexikon