Login



Unterlinder Kreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Unterlinder Kreuz 1

Unterlinder Kreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Unterlinder Kreuz 2

Unterlinder Kreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Unterlinder Kreuz 3

Unterlinder Kreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Unterlinder Kreuz, Pietà 1

Unterlinder Kreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Unterlinder Kreuz, Pietà 2

Unterlinder Kreuz - Bild 5
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5

Beschreibung

Beim Unterlinder Kreuz handelt es sich um einen Laubenbildstock mit einem vorgezogenen, auf hölzernen Stützen ruhenden Giebeldach, dessen Abschluss ein Kugelknauf mit Kreuz bildet. Das Dach ist mit Holzschindeln gedeckt, die tiefe und bis zum Boden reichende Rundbogennische ist durch ein Eisengitter gesichert. Im Inneren befindet sich eine Pietà aus Gröden in Tirol.
Der Bildstock wurde 1898 von Frau Maria Sabitzer vulgo Hanslin errichtet, 1952 von Matthias Sabitzer renoviert und schließlich 2005 vollständig restauriert.

Der Bildstock ist nach Süden ausgerichtet.

Öffentlich zugänglich

Legende, Geschichte, Sage

Bis in die 60-er Jahre des 20 Jhs. wurden beim Unterlinder Kreuz noch regelmäßig Andachten abgehalten. Es führt heute noch ein alter Rechtsweg von Straßburg über Lind und die Prekowa bis ins Metnitztal.

Motive / Inschriften

Im Inneren des Bildstockes befindet sich eine holzgeschnitzte Pietà. Sie stammt aus Gröden in Tirol.

Gemeinde

Straßburg

Standort

Der Laubenbildstock steht direkt am Hof vulgo Unterlinder in Lind bei Straßburg
Lind 2
9342 Olschnitz

Entstehungszeit

1898

Eigentümer / Betreuer

Familie Johann Sabitzer vulgo Unterlinder

Dazu im Lexikon