Login



Tešijenk-Kreuz

Foto: Vinko Skitek 2010

Tešijenk-Kreuz - Bild 1

Foto: Vinko Skitek 2010

Tešijenk-Kreuz - Bild 2
Thumb 1 Thumb 2

Beschreibung

Das hölzerne Kreuz mit einem hölzernen Kruzifix hat ein welliges Blechsatteldach. Von der Rückseite sind auf das Kreuz hölzerne Bretter in Form eines welligen Deltoides befestigt. Das Kreuz steht auf einem Betonsockel.

Legende, Geschichte, Sage

Das Kreuz wurde wegen der Kreuzung aufgestellt. Ursprünglich wurde es zum Dankeschön für die Gesundheit in der Familie aufgestellt. Nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt sich eine Anekdote, die Andreja Medved, geboren Preglav, erzählte: in damaliger Zeit arbeitete eine Frau in der Nähe des Kreuzes auf ihrem Feld. Es kam ein Gewitter und die Frau versteckte sich unter die buschige Linde auf dem Feld. Auf einmal hörte sie eine innere Stimme: «Geh weg«! Als sie schon weit weg war, schlug der Blitz in die Linde.
Der Blick auf das Kreuz rettete ihr das Leben.
Das ursprüngliche Kreuz hing auf der Linde, seit 2009/10 steh es aber selbständig.

Motive / Inschriften

Ein Kruzifix mit dem Gekreuzigten.

Gemeinde

Vuzenica

Standort

Das Kreuz steht bei der Linde in der Kreuzung von zwei Straßen, von denen eine zum Tešijenk-Bauernhof in Sv.Vid führt.
Sv. Vid
2367 Vuzenica

Entstehungszeit

Nach dem 1. Weltkrieg, renoviert 2009/10.

KünstlerIn

Renoviert von Marjan Rek.

Eigentümer / Betreuer

Familie Preglav

Dazu im Lexikon