Login



Stöfl Kreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Stöfl Kreuz 1

Stöfl Kreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Stöfl Kreuz 2

Stöfl Kreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Stöfl Kreuz, Kruzifix 1

Stöfl Kreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Stöfl Kreuz, Kruzifix 2

Stöfl Kreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Stöfl Kreuz, Kruzifix 3

Stöfl Kreuz - Bild 5
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5

Beschreibung

Das Stöfl Kreuz in Niederdorf wurde als Ersatz für ein zuvor an der Stelle des neuen Wohnhauses stehendes Holzkreuz 1989 neu errichtet. Es wurde von Reinhard Kogler aus Lärchenholz gezimmert und besitzt ein Kruzifix mit einem holzgeschnitzten Herrgott aus der Schweiz.

Es ist nach Süden ausgerichtet.

Öffentlich zugänglich.

Legende, Geschichte, Sage

Das neue Stöfl Kreuz wurde zum Andenken an den 1983 verstorbenen Urban Kogler, den 1982 verunglückten Hubert Kogler sen. und den 1987 verunglückten Hubert Kogler jun. errichtet. Es handelt sich dabei um den Großvater, Vater und Bruder des derzeitigen Hofeigentümers Rudolf Kogler. Pfarrer Hermann Koller hat das Kreuz eingeweiht.

Von Niederdorf führte bis ins 20. Jh. ein Fuhrwerksweg in den Wimitzgraben. Heute dient er nur mehr als Fußweg. Über diesen Weg führt inzwischen die Route 7 des Hemma Pilgerweges ausgehend von Karnburg über St. Veit, den Wimitzgraben, Niederdorf und Pisweg nach Gurk. Die Pilger kommen somit direkt am Stöfl Kreuz in Niederdorf vorbei.

Motive / Inschriften

Kruzifix mit holzgeschnitztem Herrgott

Gemeinde

Gurk

Standort

Das Kreuz steht östlich des Wohnhauses am Hof vulgo Stöfl in Niederdorf.
Niederdorf 5
9342 Gurk

Entstehungszeit

1989

Eigentümer / Betreuer

Fam. Rudolf Kogler vulgo Stöfl

Dazu im Lexikon