Login



Steinhauer Kreuz

Foto: Fredy Blaschun 2011

Steinhauer Kreuz 1

Steinhauer Kreuz - Bild 1

Foto: Fredy Blaschun 2011

Steinhauer Kreuz, Bild von Karl Perkonig

Steinhauer Kreuz - Bild 2

Foto: Fredy Blaschun 2011

Steinhauer Kreuz, Gendenktafel

Steinhauer Kreuz - Bild 3

Foto: Fredy Blaschun 2011

Steinhauer Kreuz, Rückseite

Steinhauer Kreuz - Bild 4

Foto: Fredy Blaschun 2011

Steinhauer Kreuz 2

Steinhauer Kreuz - Bild 5
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5

Beschreibung

Bildstock zwischen Zweikirchen und Metschach

Legende, Geschichte, Sage

Der 14 ½ jährige Karl Perkonig, wurde am 15. Dezember 1920 grausam ermordet. Sein Vater Karl Perkonig, vlg. Steinhauer, errichtete in Gedenken an seinen Sohn den Bildstock, welcher heute von der Nichte des Ermordeten, betreut wird.

Motive / Inschriften

Bildnis und Gedenktafel an Karl Perkonig, der am 15.12.1920 ermordet wurde mit der Inschrift:
"In der hoffnungsvollen Blüte des Lebens im Alter von 14 ½ Jahren fiel hier mein Herzenskind Karl einer verruchten Raubmörderin am 15.12.1920 zum Opfer.
Der trauernde Vater Karl Perkonig, Steinhauer Maria Feicht."

Gemeinde

Liebenfels

Standort

Landwirtschftl. Gebiet
Zwischen Metschach und Zweikirchen
9556 Zweikirchen

Entstehungszeit

1921

KünstlerIn

Fam. Perkonig vlg. Steinhauer

Eigentümer / Betreuer

Oberlerchner Auguste, geb. Perkonig, und Heinfried, vlg. Steinhauer, Maria-Feicht-Gegend