Login



Sladkokreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Sladkokreuz 1

Sladkokreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Sladkokreuz 2

Sladkokreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Sladkokreuz 3

Sladkokreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Sladkokreuz, Kruzifix 1

Sladkokreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Sladkokreuz, Kruzifix 2

Sladkokreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Sladkokreuz, Kruzifix 3

Sladkokreuz - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Sladkokreuz, Kruzifix 4

Sladkokreuz - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Aus einer entrindeten Astgabel gefertigt, besitzt das Sladkokreuz eine hölzerne Rückwand und ein dreieckiges Dach sowie ein holzgeschnitztes Kruzifix.

Legende, Geschichte, Sage

Der erste Standort des Kreuzes war im Grafenbachgraben an der Abzweigung zum Hof. Das Kreuz stand dort ungefähr von 1980 - 1985 und wurde auf Veranlassung von Theresia Duller vulgo Sladko errichtet. Beim Bau der neuen Hofzufahrt war es im Weg und wurde entfernt. Neu gezimmert, steht das Sladkokreuz nun seit 2015 an der Zufahrt zum Hof nur wenige Meter unterhalb des Wohnhauses. Das Kruzifix befand sich ursprünglich am Sladkobildstock, der sich rund 400 m südlich des Hofes im Wald am Wanderweg 06 befindet.

Gemeinde

Griffen

Standort

Das Kreuz steht in der Kurve unterhalb des Hofes an einer Weggabelung.
Großenegg 22
9112 Griffen

Entstehungszeit

2015

Eigentümer / Betreuer

Fam. Suppanz vulgo Sladko