Login



Sellacher Kreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2009

Sellacher Kreuz 1

Sellacher Kreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2009

Sellacher Kreuz 2

Sellacher Kreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Sellacher Kreuz, hl. Hemma

Sellacher Kreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Sellacher Kreuz, hl. Lambert

Sellacher Kreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Sellacher Kreuz, hl. Philipp

Sellacher Kreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Sellacher Kreuz, Kreuzigungsgruppe

Sellacher Kreuz - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Sellacher Kreuz, hl. Maria

Sellacher Kreuz - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Beim Sellacher Kreuz handelt es sich um einen Bildstock, der im Zuge der Straßenbaumaßnahmen an der Wimitzer Landesstraße im Jahr 1984 bei einem neu errichteten Rastplatz erbaut wurde. Der Bildstock ist aus Sichtbeton hergestellt. Über einem runden Fundament erhebt sich ein ebenfalls runder Schaft auf dem 5 Bildstocknischen aufsitzen. Den oberen Abschluss bildet ein mit Holzschindeln gedecktes Kegeldach mit einem Kugelknauf und einem einfachen Kreuz.

Die Bilder wurden von der Klagenfurter Künstlerin Josefine Kreuzer gestaltet.

Öffentlich zugänglich

Legende, Geschichte, Sage

Der Bildstock ist nach den beiden Sellacherkeuschen benannt, die sich etwa 300 m weiter bergwärts befinden. Bis ca. in die 40-er Jahre des 20. Jhs. befand sich oberhalb der beiden erwähnten Keuschen an der ehemaligen Straße ein schöner gemauerter Bildstock, der schließlich dem Straßenbau weichen musste.

Motive / Inschriften

Motive:
Kreuzigungsgruppe
hl. Maria
hl. Hemma
hl. Lambert
hl. Philipp

Gemeinde

Gurk

Standort

Der Bildstock steht bei einem Rastplatz an der Wimitzer Landesstraße.
Wimitzer Landesstraße
9342 Gurk

KünstlerIn

Josefine Kreuzer

Eigentümer / Betreuer

Landesstraßenverwaltung, Straßenmeisterei St. Veit/Glan

Dazu im Lexikon