Login



Schnöglkreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2017

Schnöglkreuz 1

Schnöglkreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2017

Schnöglkreuz 2

Schnöglkreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2017

Schnöglkreuz 3

Schnöglkreuz - Bild 3

Schnöglkreuz - Bild 4

Schnöglkreuz - Bild 5

Schnöglkreuz - Bild 6

Schnöglkreuz - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Der Pfeilerbildstock besitzt einen 4-seitigen Tabernakel mit Rundbogennischen sowie ein Pyramidendach mit einem Kugelknauf und einem eingestrichenen Kreuz. Bei der letzten Bildstocksanierung im Jahr 2013 hat Wilhelm Illgoutz den gesamten Verputz vom Bildstock heruntergeschlagen und diesen erneuert. Dabei entdeckte er in den Nischen drei übereinanderliegende Farbschichten, die auf eine wiederholte Erneuerung der Nischenbilder hinweist. Die aktuellen Bilder stammen von Malermeister Pistotnig aus Pischeldorf, davor gestaltete Heinz Wedenig die Bilder und die ältesten Malereien dürften nach dem Krieg entstanden sein. Hier lässt sich der Maler allerdings nicht mehr eruieren. Die Heiligendarstellungen haben sich jedes Mal geändert.

Legende, Geschichte, Sage

Beim Bildstock erfolgte in früheren Zeiten alljährlich die österliche Speisensegnung.

Motive / Inschriften

Im Osten: Auferstandener Christus
Im Süden: hl. Nikodemus
Im Westen: hl. Christophorus
Im Norden: hl. Hemma

Gemeinde

Poggersdorf

Standort

Der Bildstock steht in Pubersdorf in der Lindenstraße.
Pubersdorf, Lindenstraße
9130 Poggersdorf

KünstlerIn

Philipp Pistotnig

Eigentümer / Betreuer

Fam. Wilhelm Illgoutz vulgo Schnögl

Dazu im Lexikon