Login



Rustikahauptportal Schloss Ratzenegg

Foto: Johann Jaritz 2005

Schloss Ratzenegg, Rustikahauptportal

Rustikahauptportal Schloss Ratzenegg - Bild 1

Beschreibung

Bei Schloss Ratzenegg handelt es sich um einen stattlichen, burgartigen Bau über unregelmäßigem Grundriss mit äußeren Burgtoren auf einem steilen Hügel östlich von Moosburg. An der Westseite befindet sich ein Rundturm, nördlich zwei Eckerker auf Kragsteinen sowie Renaissance-Zwillingsfenster an der West- und Ostfront. Im Inneren befindet sich ein kleiner Hof mit vermauerten Arkaden und Spuren von Sgraffitodekor. Im Südtrakt sind ebenerdig die ehemaligen Stallungen mit Gewölben auf Säulen.

Besondere Erwähnung verdient das prächtige Rustika-Hauptportal von 1688 mit verschiedenen Wappen, über welches man das Schloss betritt.

Nicht öffentlich zugänglich.

Legende, Geschichte, Sage

Schloss Ratzenegg wurde 1333 erstmals erwähnt, von Friedrich von Hallegg erbaut, um 1600 unter Adam von Hallegg großzügig ausgebaut, 1973 instandgesetzt und 1996/97 für Wohnzwecke adaptiert und zugleich die Hof- und Außenfassade restauriert. Das Schloss befindet sich heute in Privatbesitz.

Motive / Inschriften

Das Rustikahauptportal an der Nord-Fassade hat ein von Löwen gehaltenes Doppelwappen Hallegg-Thannhauser und Kronegg-Zinsdorff von 1688.

Gemeinde

Moosburg

Standort

Zeno Goess Weg
Zeno Goess Weg
9062 Moosburg