Login



Roscherkreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Roscherkreuz 1

Roscherkreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Roscherkreuz 2

Roscherkreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Roscherkreuz, Bildstocknische 3

Roscherkreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Roscherkreuz, hl. Josef

Roscherkreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Roscherkreuz, hl. Katharina

Roscherkreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Roscherkreuz, Jungfrau Maria

Roscherkreuz - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Roscherkreuz, vermutl. Nikolaus von Flüe

Roscherkreuz - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Beim Roscherkreuz handelt es sich um einen Giebelbildstock mit einer bis zum Boden reichenden Nische und einem Satteldach. Die Bilder im Inneren des Bildstockes schuf Josef Stefan im Jahr 1994, die Bilder an der Außenseite malte Mile Savič im Zuge der Restaurierung von 2018. Nach der grundlegenden Sanierung wurde der Bildstock der Familie Luschnig im Rahmen der Fronleichnamsprozession im Mai 2018, mitgestaltet vom Kirchenchor, durch Pfarrer Luka Kesedžić neu eingeweiht.

Legende, Geschichte, Sage

Bei der alljährlichen Fronleichnamsprozession ist das Roscherkreuz stets die 2. Station.

Motive / Inschriften

Im Giebel: Auge Gottes
Nische innen links: hl. Nikolaus von Flüe
Nische innen mitte: Heilige Dreifaltigkeit
Nische innen rechts: Unbefleckte Empfängnis
Außen links: hl. Katharina
Außen rechts: hl. Josef

Gemeinde

Gallizien

Standort

Der Bildstock steht am südlichen Ende des Roscherweges.
Roscherweg
9132 Gallizien

KünstlerIn

Josef Stefan/Mile Savič

Eigentümer / Betreuer

Fam. Luschnig vulgo Roscher