Login



Richtkreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2008

Richtkreuz 1

Richtkreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2008

Richtkreuz 2

Richtkreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2008

Richtkreuz 3

Richtkreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2008

Richtkreuz 4

Richtkreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2008

Richtkreuz, Ecce homo

Richtkreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2008

Richtkreuz, Muttergottes mit Kind

Richtkreuz - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2008

Richtkreuz, vermutlich hl. Kosmas

Richtkreuz - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Beim St. Veiter Richtkreuz handelt es sich um einen wuchtigen vierkantigen Bildstock, der als Abschluss ein ganz leicht geschwungenes Pyramidendach trägt.
1961 wurde er neu errichtet und die Dachziegel durch Steinplattln ersetzt, bekrönt von einem einfachen Kreuz. Damals waren die tiefen Rundbogennischen leer bis auf die nördliche, welche eine Darstellung des Dornenhauptes unter dem Kreuz zeigte. Unter der Nordnische erkannte man die Inschrift: "Mein Jesus Barmherzigkeit".

1989 wurde der Bildstock zuletzt renoviert, wobei sich bei den auf Holztafeln gemalten Bildern die Signatur "Kogler 1989" findet. Der Vorname des Künstlers wurde nicht festgehalten.

Das Alter des Kreuzes ist nicht bekannt, jedoch wird es bereits in einer Urbarbeschreibung vom 20. August 1570 erwähnt.

Der Bildstock ist nach Osten ausgerichtet.

Er steht unter Denkmalschutz.

Öffentlich zugänglich

Legende, Geschichte, Sage

Das Richtkreuz diente einst als "Armesünderkreuz" unter dem Galgen. Die Richtstatt selbst lag oberhalb am Muraunberg.

Motive / Inschriften

Osten: Ecce homo
Süden: Heiligendarstellung, vermutilch der hl. Kosmas
Norden: Muttergottes mit Kind

Gemeinde

St. Veit a. d. Glan

Standort

Das Richtkreuz steht am Fuß des Muraunberges südlich von St. Veit etwa 10 m oberhalb der Zollfeld Landesstraße.
Zollfeld Landesstraße
9300 St. Veit a. d. Glan

Entstehungszeit

16. Jh.

KünstlerIn

Kogler

Eigentümer / Betreuer

Stadtgemeinde St. Veit a. d. Glan

Dazu im Lexikon