Login



Rennerkreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Rennerkreuz 1

Rennerkreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Rennerkreuz 2

Rennerkreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Rennerkreuz, Kruzifix 1

Rennerkreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Rennerkreuz, Kruzifix 2

Rennerkreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Rennerkreuz, Kruzifix 3

Rennerkreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Rennerkreuz,Kruzifix 4

Rennerkreuz - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Rennerkreuz 3

Rennerkreuz - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Das Rennerkreuz, ein Holzkreuz mit Satteldach, Rückwand und einem geschnitzten Herrgott, flankiert von einem im Sommer herrlich blühenden Rosenstock, begrüßt jeden Besucher bereits an der Ortseinfahrt von Metnitz. In den 1990-er Jahren durch einen Sturm schwer beschädigt, wurde es daraufhin von Andreas Renner, dem Vater des heutigen Eigentümers Andreas Renner-Martin, neu aufgestellt.

Legende, Geschichte, Sage

Das Kreuz lädt die Vorübergehenden dazu ein, kurz innezuhalten. Einige Jahre hindurch war es auch Station bei Bittgängen zur Filialkirche St. Stefan, initiiert von Frau Grete Pirkebner.
Das Rennerkreuz ist auch unter der Bezeichnung Metnitzer Kreuz bekannt. Das Kreuz markierte vormals die Grenze des Burgfrieds Hohenburg bzw. Feldsberg.

Gemeinde

Lurnfeld

Standort

Das Kreuz steht an der südlichen Ortseinfahrt von Metnitz.
Metnitz 1
9813 Lurnfeld

Eigentümer / Betreuer

Fam. Andreas Renner-Martin