Login



Rachelekreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Rachelekreuz 1

Rachelekreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Rachelekreuz 2

Rachelekreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Rachelekreuz, Kruzifix 1

Rachelekreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Rachelekreuz, Kruzifix 2

Rachelekreuz - Bild 4
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4

Beschreibung

Der 1970 erbaute Bildstock hat eine große, bis zum Boden reichende Nische, die durch eine schmiedeeiserne Tür gesichert ist. Im Inneren befinden sich ein altes Kruzifix und ein Heiligenbild.
Das Rachelekreuz wurde von Pfarrer Karl Sümecz im Jahr der Errichtung geweiht.

Nach Süden ausgerichtet.

Öffentlich zugänglich.

Legende, Geschichte, Sage

Der 1970 errichtete Bildstock dient als Ersatz für ein altes Holzkreuz, das früher etwa 500 Meter vom Wohnhaus entfernt, an der Weggabelung zum Nachbargehöft vulgo Peuchl stand. Das Kruzifix wurde vom morschen Wegkreuz heruntergenommen und im neuen Bildstock untergebracht.

Motive / Inschriften

Die Inschrift: "Unser tägliches Brot gib uns heute" an der Vorderseite des Bildstockes erinnert daran, dass es auch heute noch für viele Menschen nicht selbstverständlich ist, im Wohlstand zu leben.

Gemeinde

Weitensfeld im Gurktal

Standort

Der Bildstock steht direkt am Hof vulgo Rachele
Hundsdorf 12
9343 Zweinitz

Entstehungszeit

1970

Eigentümer / Betreuer

Fam. Tremschnig vulgo Rachele

Dazu im Lexikon