Login



Plošnik Kapelle

Foto: Vinko Skitek 2010

 - Bild 1

Foto: Vinko Skitek 2010

 - Bild 2
Thumb 1 Thumb 2

Beschreibung

Die mächtige, gemauerte Kapelle steht auf einem künstlichen Hügel in der Nähe des Wohnhauses. Dazu führen Betonstufen. Die Kapelle hat eine Holzüberdachung. Den Eingang in den Innenraum verschließt eine Holztür. Die Kapelle hat ein steiles Blechsatteldach.

Legende, Geschichte, Sage

Der damalige Herr vom Plošnik-Bauernhof rückte an die russische Front. Er legte ein Gelübde ab, eine Kapelle zur Marienehre zu errichten, wenn er blutlebendig zurückkommt. Er erfüllte sein Versprechen auch.
Die Kapelle war in der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg sehr besucht, weil hier der kürzeste Weg aus Kapla in Podvelka vorbei führte. Die renovierte Kapelle segneten im Jahr 1998 der Pfarrer aus Brezno Slavko Štefko und der Pfarrer aus Kapla Igor Glasenčnik.
Quelle: Igor Glasenčnik, Znamenja v Mežiški, Mislinjski in Dravski dolini, Koroški tednik, Jahrgang II, Nr. 32, 20. August 1998, Seite 7.

Gemeinde

Podvelka

Dazu im Lexikon