Login



Obere Sternberger Kreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2014

Obere Sternberger Kreuz 1

Obere Sternberger Kreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2014

Obere Sternberger Kreuz 2

Obere Sternberger Kreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2014

Obere Sternberger Kreuz, Erzengel Michael

Obere Sternberger Kreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2014

Obere Sternberger Kreuz, Wandmalerei 1

Obere Sternberger Kreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2014

Obere Sternberger Kreuz, Wandmalerei 3

Obere Sternberger Kreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2014

Obere Sternberger Kreuz, Wandmalerei 4

Obere Sternberger Kreuz - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2014

Obere Sternberger Kreuz, Wandmalerei 5

Obere Sternberger Kreuz - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Das Obere Sternberger Kreuz ist ein in den Hang gebauter massiver Breitpfeilerstock mit einer großen, halbhohen, zur Straße hin ausgerichteten Rundbogennische, flankiert von zwei kleinen rechteckigen Nischen im oberen Bildstockbereich und zwei weiteren rechteckigen Nischen an den beiden Seitenwänden. Darüber erhebt sich ein mit Holzschindeln gedecktes Walmdach. Der Bildstock wurde 1844 erbaut und zuletzt 2004 renoviert.

Legende, Geschichte, Sage

Das Obere Sternberger Kreuz ist Station bei den zweimal jährlich abgehaltenen Kreuzwegen.

Motive / Inschriften

Das Mittelbild des Bildstockes zeigt den Erzengel Michael. Es handelt sich dabei um eine Malerei auf Aluminiumblech der Künstlerin Caroline (Hudelist). Die übrigen Wandmalereien schuf Markus Orsini-Rosenberg.
Der Nischenbogen des Bildstockes besitzt einen gemalten Sternenhimmel.

Gemeinde

Wernberg

Standort

Der Bildstock steht an der Straße ein Stück unter der Pfarrkirche Sternberg.
Sternberger Straße
9241 Wernberg

Entstehungszeit

1844

KünstlerIn

Caroline Hudelist/Markus Orsini-Rosenberg

Eigentümer / Betreuer

Pfarre Sternberg

Dazu im Lexikon